<<zurück>>

Sanierung der Friedhofmauer

Lang wurde diskutiert und verhandelt - nun ist es endlich so weit. Über die Initiative unseres Bürgermeisters Franz Harner ist es gelungen, dass uns das Land Oberösterreich, die für die Abdeckung unserer Friedhofmauer notwendigen Granitplatten zur Verfügung stellt. Die schon einige Jahrzehnte alten und nicht mehr entsprechenden Welleternitplatten werden nun entfernt und gegen Granit-Natursteinplatten aus dem Mühlviertel ausgetauscht. Eine schwierige und zeitaufwendige Arbeit, die hier unter der Leitung unseres Spezialisten Hans Daxecker durchgeführt werden muß. Aber, und darüber sind sich alle, auch die ursprünglichen Kritiker einig - schön ist es doch und vor allem dauerhaft.


Rudl unser Kirchenbaumeister
 

Adolf, Hans und Rudl

der letzte Schliff für die Planie

Passt eh!
 

und nu a weng a Zement

Hans und Adolf mixen den Cocktail

da muas was geändert werden
 

und a bisserl stemma

fast alle arbeit`n

Gottfried macht`s scho
 

Rudl - macht das schon!

da sind noch viele Platten zu verlegen

Hans-Peter und Fredi rackern sich ab
 

unser Herr Pfarrer kontrolliert

Neu und Alt - ein gewaltiger Unterschied
<<zurück>>