<<zurück>>

Herbstwanderung
(Sonntag, 30.10.2005)

Nichts geht wohl über den Herbst!
Er hat nicht das Sensuchtsvolle
des Frühlings,
nicht das Träumerische der stillen, milden, mondhellen Sommerabende,
sondern so etwas durchaus Gemütliches:
Die leise Trauer beim Hinwelken und Absterben wird fast verdrängt
durch die helle Vorfreude schon auf Weihnachten!
Und dann hat der Herbst Schönheiten, welche die von Frühling und Sommer
fast in Schatten stellen.
(Wöhler Kordula: Tagebuch v. 12. Okt. 64)

Einen so wunderschönen Herbst haben wir schon lange nicht mehr erlebt. Eine Farbenpracht wohin man schaut und dazu die herrlich wärmende Herbstsonne. Herz was willst du mehr? Überzeugt euch selbst und macht mit uns einen Herbstspaziergang.


Tricolore im Wald (grün - weiss - rot)


der ganze Weg ist mit färbigem Laub bedeckt

fast ein Kalendermotiv

auch unser Wuschl genießt`s

farbenfrohes Laub und verschiedene Fruchtstände

da taugt`s ma - da bleib ma

Eiche in der Herbstfärbung

die Sonne versteckt sich hinter der Eiche

bei diesem Wetter muss man einfach raus

nicht Halloween - nein Herbststimmung in Vormoos

unheimlich... - was vesteckt sich wohl dahinter?

Kürbisernte

leider glänzt nur einer in der Sonne

bei uns gedeihen prächtige Weintrauben


Kiwi in Nachbars Garten


Herz was willst du mehr?

die letzten Blüten

auch des Nachbarn Schafe genießen die warmen Tage

Abendstimmung beim Stockingerkreuz

Sonnenuntergang am Seeleitnersee

ein herrlicher Sonnenuntergang

bald ist das letzte Blatt vom Baum


ein traumhafter Tag geht zu Ende


von diesem Herbst kann man leicht ins Schwärmen kommen ...
<<zurück>>