<<zurück>>

Vormoos Online in London - Teil II
Mittwoch und Donnerstag, 25. - 26. Mai 2005

Wie bereits angekündigt, berichten wir heute über die ersten beiden Tage unseres Aufenthalts. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie exakt unser Timing sein mußte, um ja keinen der Höhepunkte im Londoner Sightseeing auszulassen. So ging's von der Themse über die Tower Bridge zum Gruselkabinett. Nach einigen Stunden Aufenthalt (wir mußten uns ja von den Schocks erholen) ging's zum Tower. Denn sollte eine von uns einmal Queen werden, müssen natürlich die Kronjuwelen, vor allem die Krone, richtig sitzen!

Nach dem "Probetragen der Krone" - sie paßte fast allen :-)) - führte uns unser Weg zum Zentrum der anglikanischen Kirche: St. Paul's Cathedral. Natürlich besichtigten wir das Gotteshaus auch von innen. Da das "Beichten" dort anscheinend nicht so "in" ist (es war kein Beichtstuhl zu finden) "hatschten" wir 550 Stufen nach oben *puhhhh, das war ganz schön anstrengend - schwitz schwitz*. Diese Strapaze nahmen wir allerdings nicht nur der Buße wegen auf uns, sondern vor allem auch um die wunderbare Aussicht über die City zu genießen. Leider mußten wir die 550 Stufen auch wieder hinunter :-(( und dann waren wir für einige Augenblicke sichtlich geschafft. Aber unser Tagespensum war (bei weitem) noch nicht erreicht. Am späten Nachmittag besuchten wir noch den Covent Garden und als Höhepunkt des Tages folgte der Besuch des weltberühmten Queen-Musicals "We will rock you!".

Kurz zusammengefaßt: Ein wunderbarer und beeindruckender Tag, den wir natürlich bei einem Glas Guiness in einem "gmiatlichn" Pub ausklingen ließen.


zsommrucka - so haben alle Platz in der U-Bahn!

Edith präsentiert: die Tower Bridge

wo gehts hier zum Gruselmuseum "The London Dungeon"?

jetzt wird's gruselig (huuuhhaaaa)

knobeln - die Verliererin geht vor!

zum Fürchten echt - kein Wunder: die ist ja auch echt, oder???

Spieglein, Spieglein an der Wand...

für immer verloren?????

Uschi und Marina: zusammen sind wir stark (und furchtlos) -
jaja, wer's glaubt ;-))

wir schreiten zur Urteilsverkündung...

... Franky bekommt lebenslänglich!

die HMS Belfast - sie versenkte die deutsche "Scharnhorst"

das Londoner Wahrzeichen: die Tower Bridge

eine kleine Verschnaufpause

der Tower of London - unser nächstes Ziel!

auf dem Weg zu "unseren" Kronjuwelen ;-))

für jede(n) ein eigener Audio-Guide

die Siedlung im Tower

endlich am Ziel

die Imerial State Crown - sie wär doch ein schönes Mitbringsel, oder?

Johnny, der Beefeater

die Rüstung des Riesen - paßt's???

Andrea genießt einige ruhige Minuten

ein Erinnerungsfoto an der Themse

St. Paul's Cathedral

ein Besuch im Inneren

eine der größten Kuppeln der Welt

unser Lohn fürs Stufensteigen: Blick über die Stadt

Marina und Stefan - runterspucken verboten! :-))

die Türme der Kathedrale

All we hear is Radio Gaga...

der Eingang zur Queen-Show

"We will rock you!"

von nun an gings bergab...

Lisi, wir müssen dich schützen - sicher ist sicher!

eine Marke für sich


Auch heute (Donnerstag) mußten wir wieder zeitig aus den Federn, um unser gestecktes Tagespensum zu erreichen. Da half kein Jammern und kein Zutun - jede(r) mußte/wollte/sollte mit, um ja nichts zu übersehen bzw. zu verpassen. Und so gings los: Als erstes Highlight des Tages stand Madame Tussaud's auf dem Programm - es könnte ja sein, dass Albert Einstein, die Royals oder Papst Johannes Paul II. (und natürlich Brad Pitt *gg*) auf uns warteten. Und tatsächlich! Wie die Fotos zeigen, standen sie bereits in Pose, um von (und mit) uns fotografiert zu werden. Nach einigen Stunden mit den "Großen dieser Welt" mußten wir leider wieder bye-bye sagen und weiterziehen. Nach dem Houses of Parliament mit dem Big Ben besuchten wir anschließend Westminster Abbey und tankten im herrlichen Park einige Sonnenstrahlen.

Leider war uns keine allzu lange Ruhe gegönnt - wir mußten weiter ins London Aquarium. Immerhin brauchte der Rochen dringend einige "Innviertler-Streicheleinheiten" und Nemo wartete auch schon sein Fischleben lang auf unseren Besuch ;-)) Und dann der nächste Höhepunkt: das London Eye. Obwohl dieses eigentlich schon längst wieder abgebaut sein sollte, dreht es sich immer noch um die eigene Achse und freute sich mit uns, eine gemeinsame Ehrenrunde zu drehen.

Tja, und was glaubt ihr, was wir am Abend gemacht haben? Eh klar: Heute genehmigten wir uns das zweite Glas Guiness *lecker* - immerhin haben wir gestern quasi nur vorgekostet *gg*.


Gruppenfoto vor unserem Hotel

Albert hört sich (geduldig) Ediths Relativitätstheorie an

Tom Cruise umringt von schönen Frauen

wer sind diese drei Personen neben Flo??? *gg*

forever young - Papst Johannes Paul II.

yesterday, all my troubles...

noch schnell ein Gruß nach Hause

einige ruhige Minuten im Park

Houses of Parliaments mit Big Ben

auf dem Weg zu Westminster Abbey

Uschi und Marina im Rosengarten

Westminster Abbey

Andrea genießt die Sonne an der Themse

die Wunder des Meeres im London Aquarium

Streicheleinheiten, i brauch meine Streicheinheiten...

... Streicheinheiten auch für mich?!?

Farbenpracht im Meeresbecken

beeindruckende Farbenvielfalt

moch ma a kurze Pause?

was soll das werden?

Vormoos Online präsentiert: NEMO - den Star aller Kinder
(Danke Andrea für das tolle Foto!)

relaxen im Park

das British Airways London Eye ...

... die britische Variante des Wiener Riesenrads

Sonnenuntergang an der Themse

Uschi freut sich auf ein Guinnes

bye-bye für heute - bis bald!

Was wir in den folgenden beiden Tagen noch alles erleben durften, bleibt vorerst unser kleines Geheimnis. Schaut einfach wieder rein - in wenigen Tagen geht unsere (virtuelle) London-Reise wieder weiter...
<<zurück>>