<<zrück>>

Vormoos Online in London - Teil III
Freitag und Samstag, 27. - 28. Mai 2005

Vormoos Online immer aktuell! Hier ist wie bereits angekündigt Teil III der Impressionen unserer Londonreise. Ein Tag zum Verlieben - strahlender Sonnenschein, also ein für London eher untypischer, heißer Frühlingstag. Heute führte uns unser Guide zum Trafalgar Square, denn hier hat man Gelegenheit, den überschüssigen britischen Pfunds freien Lauf zu lassen. Anschließend ging's (und das ist natürlich Pflicht beim einem Londonbesuch) zur Wachablöse beim Buckingham Palace. Ein beeindruckendes, abwechslungsreiches und farbintensives musikalisches Spektakel, das täglich tausende Touristen anzieht. Kleiner Tipp: Obwohl das Zeremoniell erst um 11.25 Uhr beginnt, ist es ratsam mindestens eine halbe Stunde vorher an den Toren des Buckingham Palace zu stehen, um sich einen halbwegs guten Platz (von dem aus man gut sieht und fotografieren kann) zu sichern. Danach brauchten wir unsere tägliche Mittagsruhe - heute im James Park.

Um den Tag auch richtig auszunutzen, ging unsere Sightseeing-Tour anschließend mit dem obligaten Doppeldeckerbus durch London weiter *sing: wir fahrn im Bus durch London...*. Und dann? Ja richtig: Den Abend ließen wir mit einem herrlichen Guiness in einem typischen Pub gemütlich ausklingen...


Fotoshooting am Trafalgar Square

löwenstark!

die Wasserfontänen am Trafalgar Square

Lord Nelson wacht auch über uns

hinter dem Grün des Parks versteckt: der Buckingham Palace

an so einem Tag ist auch Stefan schattenfroh

Horse-police im James Park

Buckingham Palace

zahlreiche Schaulustige warten auf die Wachablöse

farbenprächtige Uniformen

ob wir da mitmachen könnten? - eh klar!

links - links - links - 2 - 3 - 4

und jetzt die lang ersehnte Mittagsruhe

ob Lisi und Franky schon schlafen?

wunderbar gepflegte, typisch englische Gärten

der Himmel zeigt sich von seiner schönsten Seite

St. Paul's Cathedral

Sightseeing im Doppeldecker

und nun eine kleine Stärkung

das Guiness schmeckt auch vor dem Pub

Prost die Runde!

lecker, erfrischend, aber für uns leider undefinierbar...

mei is des a schena Ausflug!

unser Lieblings(sauf)spiel: Klopfen!

unsere Abendunterhaltung


wir lauschen den Gitarrenklängen


Heute setzten wir unsere Sightseeing-Tour durch Englands Hauptstadt fort. Es gab (und es gibt) immer noch sehenswerte Orte und uns unbekannte Highlights. Einer der heutigen Höhepunkte war eine Schiffsfahrt auf der Themse nach Greenwich. Schließlich muss man doch auch einmal am Null-Meridian gestanden sein.

Leider gingen die paar Tage viel zu schnell zu Ende. Wir von Vormoos Online können euch so einen Kurztrip nach London jederzeit empfehlen. Wirklich eine schöne und beeindruckende Reise, die wir jederzeit nochmals antreten würden.

Ein kleines Minus: die hohen Preise! Ausserdem finden wir es schade (und vor allem unpraktisch), dass England bisher noch nicht die Euro-Währung eingeführt hat... ;-((


hier verstecken sich 300 (!) km Bücher

Houses of Parliament mit dem Big Ben

in wenigen Sekunden - ein Glockenschlag vom Big Ben

nun erkunden wir London mit dem Schiff

der Tower

die beiden genießen die Frühlingssonne

die Tower Bridge - das typische Reisefoto

ein gemeinsames Foto auf dem Schiff

ein altes Segelschiff in Greenwich

richtig einladend dieses Pub - wir kommen!!!

ein gemütlicher Spaziergang im Park

noch schnell ein Foto vom Eichhörnchen

Impressionen aus Greenwich

jetzt wissen wir, wieviel's geschlagen hat ;-)

das Royal Observatory Greenwich

alle kennen die Meridiane - hier beginnt die Zählung...

... ein Foto um Nullmeridian

Edith genießt die letzten Minuten vor dem Heimflug

Das waren unsere Berichte aus London. Ihr werdet sicher schon gespannt sein, wohin es uns bei der nächsten Reise verschlägt. Wir können euch versichern, wir auch, denn derzeit wissen wir's noch nicht! Aber wir arbeiten daran! Also laßt euch am Besten überraschen. Bis bald auf Vormoos Online - wir freuen uns auf euren Besuch!
<<zurück>>