<<zurück>>

Kurztrip ins Eurodisneyland Paris
(Bericht und Fotos Familie Schwaiger, Willersdorf)

Nach kurzer Überlegung buchten wir ein verlängertes Wochenende ins Eurodisneyland nach Paris. Spaß für Groß und Klein war garantiert und so stürzten wir uns gleich nach der Ankunft im Hotel Cheyenne im Disneylandressort ins Getümmel, um ja keine Minute ungenützt zu lassen. Nach 2 Tagen im Disneyland und in den Walt Disney Studios war eine Verschnaufpause notwendig - Kultur war angesagt. Ein Parisausflug mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Eiffelturm, Notre Dame, Seine-Rundfahrt und Stadtrundfahrt) wurde von uns vorausahnend mitgebucht. Den Abend und den letzten Tag verbrachten wir noch einmal im Eurodisneyland.


Jennifer, Isabella und Bettina warten auf den Abflug

Hurra! - jetzt geht's los!

und nun hinein ins Vergnügen

vor dem Disneylandhotel

die Mädels in der Disneyland Railroad

Chip & Chap immer gut gelaunt

Isabella, Jennifer und Bettina vor dem Disney-Osterhasen


Halt! Schnell ein Foto mit Bruder Jack


Pluto und Bettina

ein Autogramm von Robin Hood?

Isabella und Bettina warten auf den Roaddampfer

und jetzt eine kleine Stärkung

die Mädels mit Raffiki

und natürlich ein Portrait mit Minnie-Maus

... und mit dem Sheriff John

jetzt beginnt die Parade - Minnie-Maus grüßt


Disneys Märchenschloss


hier werden Kinderträume wahr

König Tritun

und Aladin

Bettina bei der Seine-Rundfahrt


La Tour Eiffel - wurde als Höhepunkt der Weltausstellung von 1889 von Gustave Eiffel errichtet und ist das Wahrzeichen von Paris, seine Höhe: über 300 Meter. Der Eiffelturm ist in 3 Ebenen unterteilt. Die ersten zwei Ebenen kann man auch zu Fuß erreichen (jeweils 150 Stufen). Für die letzte Ebene muss man den Aufzug benutzen. Man befindet sich je nach Ebene in 57, 115 oder 247 Metern Höhe.

Der Eiffelturm ist vom Camp-de-Mars umgeben. Dies ist ein ehemaliger Truppenübungsplatz, der jetzt als Park genutzt wird.


der Eiffelturm, wie ihn alle kennen

Blick vom Eiffelturm

ein Familienfoto mit dem Wahrzeichen

Notre Dame - Liebfrauenkirche: Die Kathedrale Notre Dame liegt auf der Ile de la Cité - mitten auf der Seine. Der Bau dauerte ca. 150 Jahre, daher findet man eine große Vielfalt von Baustilen (1193 - ca 1345).

L'Arc de Triomphe - Triumphbogen: Der Arc de Triomphe steht auf dem Place Charles de Gaulle am oberen Ende der Champs Elysees. Er wurde nach dem Sieg Napoleons in der Dreikaiserschlacht von Austerlitz gegen die Österreicher im Jahre 1806 gebaut und wurde 1835 fertig gestellt. Am unteren Ende der Champs Elysees befindet sich der Place de la Concorde, an den sich wiederum der Jardin des Tuileries und der Louvre anschließen. In seiner Mitte steht seit 1833 ein 23 m hoher und über 3000 Jare alter Obelisk aus Luxor.

Louvre - eines der weltberühmtesten Museen; mit 60000 m² Ausstellungsfläche ist es das größte Museum der Welt.

Invalidendom: In der Krypta des Invalidendoms befindet sich die Grabstätte Napoleons, die zwölf Statuen "bewachen" (eine für jeden seiner Feldzüge).

Sacre Coeour: Basilika, am höchsten Punkt von Montmartre errichtet.


der Triumphbogen


Notre Dame - Nordrosette


Notre Dame - Haupteingang

und jetzt eine kurze Rast

Paris mit Sacre Coeour

und endlich etwas Ruhe


Vormoos Online bedankt sich bei der Familie Schwaiger für die schönen Fotos und den Bericht. Wir wünschen Euch von dieser Stelle schon jetzt alles Gute für den nächsten Trip.

Natürlich würden wir uns auch über Deinen/Euren Reisebericht freuen, den wir gerne in unsere Homepage aufnehmen.

<<zurück>>